Grand Tower

Deutschlands
höchstes Wohnhochhaus.

Grand Tower, Frankfurt am Main

Tower 90

Frankfurts
hängende Gärten.

Tower 90, Frankfurt am Main

High Park Potsdamer Platz

Die drei Türme
am Potsdamer Platz.

High Park, Berlin

Bernburger Straße 32

Architektur ist Ausdruck
von Qualität und Nachhaltigkeit.

Bernburger Straße 32, Berlin

Hamburger Museum

Wertschöpfung durch
Nutzerorientierung.

IMM, Hamburg

Maximilianstraße

Hochwertige Immobilien
erschaffen Lebensqualität
für ihre Bewohner.

Maximilianstraße 15, Berlin

Gute Projektentwicklung hat stets den Benutzer einer Immobilie im Blick.

Was macht eine gute Immobilie aus? Eine Antwort auf diese Frage: Sie erfüllt bestmöglich die Ansprüche ihrer Nutzer — in einem Zeitraum, der bereits mit der Planung beginnt und die gesamte Nutzung der Immobilie beinhaltet. Das schließt Mieter ebenso mit ein wie Betreiber. Es schließt Käufer ebenso mit ein wie Vermieter. Erst durch ein nachhaltiges Nutzungskonzept steht eine Immobilie auf einem soliden Fundament.

gsp STÄDTEBAU ist eine der führenden Projektentwicklungsgesellschaften in Berlin. Seit 1992 betreibt gsp STÄDTEBAU die Projektentwicklung für Immobilien, angefangen bei der Projektinitiierung über die fundierte Risikoanalyse, das Projektmanagement bis hin zur Vermarktung und Übergabe an die Immobiliennutzer.

Gute Projektentwickler sind Generalisten. Dieses Prädikat ist Anspruch und Verpflichtung zugleich. Es verpflichtet zur professionellen Kommunikation mit sämtlichen Projektbeteiligten aus allen Gewerken. Es verpflichtet zur Einhaltung höchster Qualitätsmaßstäbe, sowohl aus Perspektive der Projektdurchführung als auch aus Sicht der Immobiliennutzer. Hochwertige Projektentwicklung verfügt deshalb ebenso sehr über die fachliche Kompetenz wie über vielfältige Erfahrungen im zuverlässigen Umgang mit Menschen.

Projekterfahrung.

gsp STÄDTEBAU entwickelt Immobilien in den Bereichen Wohnen, Hotels, Büros und Öffentliche Gebäude. Die interaktive Grafik zeigt eine Auswahl.

2019

Grand Tower

Frankfurt am Main, 44.000 qm

Am Eingang zum Europaviertel entsteht das mit 160 Metern höchste Wohngebäude Deutschlands.
47 Stockwerke bieten Raum für 401 Wohnungen: vom kleinen Apartment, über praktische Familienwohnungen bis hin zum exklusiven Penthouse.

2017

High Park – Potsdamer Platz

Berlin-Tiergarten, 22.000 qm

Friedrichstraße und Mall of Berlin am Leipziger Platz einen entspannten Fußweg entfernt: Das neue Wohngebäude in der Gabriele-Tergit-Promenade wird etwa 200 attraktive Zwei- sowie großzügige Drei- und Vierzimmerwohnungen enthalten.

2015

Maximilianstraße 15

Berlin-Lichtenberg, 4.400 qm

Junges Familienwohnen in einer der schönsten Wohnlagen von Lichtenberg in Nachbarschaft zur Spree und Friedrichshain. Mit hochwertigen Baumaterialien und zeitloser Architektur erschafft gsp STÄDTEBAU einen echten Hingucker im Kiez.

2014

Thulestraße 40

Berlin-Pankow, 4.400 qm

Ruhig wohnen in Pankow und zugleich in fußläufiger Entfernung vom Kollwitzplatz. Die moderne Architektur des Wohngebäudes spiegelt das hohe Niveau seiner Ausstattung.

2013

Rigart67

Berlin-Friedrichshain, 5.150 qm

Die Rigaer Straße 67 in Berlin bildet einen neuen Kiezmittelpunkt. Das Wohngebäude verbindet zeitlose Architektur mit den Ansprüchen urbanen Lebens in Friedrichshain.

2010

Scandic Hotel, Berlin

Berlin-Tiergarten, 30.000 qm

Erstes Hotel mit einer DGNB Zertifizierung in Silber: Mit dem Scandic in Berlin überzeugt gsp STÄDTEBAU durch eine strikte Orientierung an den Bedürfnissen des schwedischen Auftraggebers. Das skandinavische Architekturdesign findet seine Entsprechung in der schwedischen Innenarchitektur von 565 Hotelzimmern.

2006

Internationales Maritimes Museum Hamburg

Hamburg-Speicherstadt, 22.000 qm

gsp STÄDTEBAU transformiert einen architektonisch beeindruckenden Bau des 19. Jahrhunderts mit repräsentativer neugotischer Backsteinfassade in ein Museum für eine der bedeutendsten maritimen Sammlungen.

2006

Bernburger Str. 32

Berlin-Kreuzberg, 1.800 qm

Ausgezeichnete Architektur mit guter Flächeneffizienz und viel Licht, schafft Raum für gutes Arbeiten am Potsdamer Platz.

2003

Oberbaum City

Berlin-Friedrichshain, 215.900 qm

Umwandlung eines nicht mehr genutzten Industrieareals in einen integrierten Standort zum Arbeiten und Leben mit hohen Aufenthaltsqualitäten.

2001

Park Kolonnaden am Potzdamer Platz

Berlin-Tiergarten, 75.000 qm

Die Park Kolonnaden im neuen Herzen Berlins beeindrucken mit einem freistehenden Kopfbau durch eine auch technisch anspruchsvolle Architektur. Die Verankerung erfolgt über das dahinter liegende Bürogebäude.

2001

Unter den Linden 74

Berlin-Mitte, 17.500 qm

gsp STÄDTEBAU schafft mit diesem Gebäude eine Ausnahme an Präzision in der Form und Reduziertheit der gestalterischen Elemente: Die Natursteinfassade mit großformatig geschnittenen Öffnungen ist repräsentativ gestaltet und birgt eine kleinteilige Büro- und Wohnraumnutzung.

2000

Neues Kranzler Eck

Berlin-Charlottenburg, 74.500 qm

Das durch die AIA Chicago ausgezeichnete Bürogebäude ist im Jahr 2000 seiner Zeit weit voraus. Es steht auch heute noch für Innovationskraft und Offenheit gegenüber neuesten technischen Entwicklungen.

1998

Treptowers

Berlin-Treptow, 200.000 qm

Umnutzung und Neuentwicklung eines alten Industriestandortes zu einem Zentrum für Versicherungen und Dienstleistungen.

Architektur für Menschen.

Architektur ist die gestaltende Kraft einer Immobilie. Sie ist Ausdruck von Qualität und Nachhaltigkeit. Architektur ist eine wertschöpfende Kraft, wenn sie die Nutzer einer Immobilie im Blick behält. gsp STÄDTEBAU arbeitet traditionell mit renommierten und international erfahrenen Architekten. Nicht zuletzt haben die Projekte der vergangenen Jahrzehnte einen wesentlichen Beitrag zum heutigen Erscheinungsbild der Bundeshauptstadt geleistet: Neues Kranzler Eck, Treptowers, Park Kolonnaden und Hotel Scandic (beide am Potsdamer Platz). Diese Namen stehen für sich.

Die von gsp STÄDTEBAU entwickelten Wohngebäude berücksichtigen individuelle Nutzerbedürfnisse ebenso wie städtebauliche Entwicklungen. Denn hohe Qualität bedeutet auch Lebensqualität für Bewohner: Das umfasst die Einhaltung hoher Standards
(z. B. KfW 70 und DGNB Zertifizierung in Silber), es umfasst die Integration spezieller Wünsche beim Immobilienerwerb wie auch anspruchsvolle Grundstückslagen.

Letzte Neuigkeit.

  • Frankfurt am Main, 18. April 2016

Deutschlands höchstes Wohnhochhaus heißt Grand Tower


Bauarbeiten im vollen Gange

weiterlesen

Top